Kreis­schu­le Oltingen-Wenslingen
Bue­ch­weg 154
CH — 4493 Wens­lin­gen BL

Tel. Schul­lei­tung: 061 991 92 60
Tel. Leh­rer­zim­mer: 061 991 09 64

Inter­ne Logins

Web­Mail
eWol­ke
Schul­rat

 

Impres­sum:

Kon­zep­ti­on und Erstellung:
Adri­an Hei­ni­ger, Wenslingen

 

Haf­tungs­hin­weis:
Trotz sorg­fäl­ti­ger Kon­trol­le über­neh­men wir kei­ne Haf­tung für die Inhal­te exter­ner Links. Für den Inhalt der ver­link­ten Sei­ten sind aus­schliess­lich deren Betrei­ber verantwortlich.

 

Copy­right Bild und Text:
Die Wei­ter­ver­wen­dung von Bild und Text jeg­li­cher Art bedarf des schrift­li­chen Ein­ver­ständ­nis der Kreis­schu­le Oltin­gen-Wens­lin­gen und ist nur unter Erwäh­nung der Copy­right­an­ga­ben zulässig.

 

Über Sprach­bar­rie­ren hin­weg & jedem Wet­ter trotzdend

Über Sprach­bar­rie­ren hin­weg & jedem Wet­ter trotzdend

Über Sprach­bar­rie­ren hin­weg:
Kurz nach dem Ende der Som­mer­fe­ri­en durf­ten wir drei neue Schü­ler aus der Ukrai­ne bei uns begrüs­sen. Auf­grund der Kurz­fri­stig­keit war die­se Situa­ti­on zunächst für alle Betei­lig­ten her­aus­for­dernd. Umso glück­li­cher sind wir, dass die Klas­sen die neu­en Schü­ler herz­lich will­kom­men geheis­sen und sehr gut auf­ge­nom­men haben. Auch wenn die Ver­stän­di­gung aktu­ell nicht ganz ein­fach ist, so klappt es mit Hän­den und Füs­sen, sowie fleis­si­gem Ein­satz der Schü­ler-iPads den Umstän­den ent­spre­chend gut. Der Fokus für die neu­en Schü­ler wird es nun sein, so bald wie mög­lich Deutsch zu ler­nen, damit sie bes­ser in die Klas­se, in die Schu­le und die Gemein­schaft inte­griert wer­den kön­nen. Die Moti­va­ti­on ist unse­rer­seits gross und auch die Schü­ler geben sich Mühe, so gut wie mög­lich am Unter­richt teil­zu­neh­men. Wir sind sehr froh, ihnen und ihrer Fami­lie einen siche­ren Ort bie­ten kön­nen, in wel­chem sie sich ent­spre­chend ihrem Poten­zi­al ent­fal­ten können.

Jedem Wet­ter trot­zend
Die Wet­ter­pro­gno­sen für den dies­jäh­ri­gen Sport­tag sahen am Vor­tag noch sehr posi­tiv aus. Wider Erwar­ten hat­te das Wet­ter an die­sem Tag dann doch ande­re Plä­ne und so blieb nichts ande­res übrig als den Kreis­schul-Sport­tag bei strö­men­dem Regen durch­zu­füh­ren. Die Schü­le­rin­nen und Schü­ler lies­sen sich aber kaum etwas anmer­ken und waren voll moti­viert bei der Sache! Die­ses Jahr lief der Sport­tag ein biss­chen anders ab als gewohnt: Durch das 50-Jäh­ri­ge Jubi­lä­um von Jugend + Sport Schweiz erhiel­ten wir von der Orga­ni­sa­ti­on eine umfang­rei­che Aus­wahl an kur­zen Spie­len, wel­che wir nicht nur an einem Sport­tag durch­füh­ren kön­nen. Die­se Akti­vi­tä­ten bil­de­ten dann unser Vor­mit­tags­pro­gramm, bei wel­chem die Grup­pen Posten wie z.B. «Mini­golf», «Hand­ball», «Leicht­ath­le­tik» oder «Park­our» absol­vier­ten und dafür Punk­te sam­meln konn­ten. Am Ende des Vor­mit­ta­ges gab es eine klei­ne Rang­ver­kün­di­gung, bei wel­cher die bis­he­ri­gen Lei­stun­gen hono­riert wur­den. Am Nach­mit­tag ging es dann wei­ter mit den Sport­ar­ten Fuss­ball, Hand­ball und Uni­hockey.
Am Ende des Nach­mit­ta­ges wur­den dann schluss­end­lich die Sie­ger ver­kün­det und so ist ein sehr erleb­nis­rei­cher und nas­ser Sport­tag bereits wie­der Geschich­te. Wir dan­ken allen Schü­le­rin­nen und Schü­ler für die super Lei­stung und das Durch­hal­te-ver­mö­gen, denn alle haben trotz Regen­schau­er vol­len Ein­satz gezeigt. Eben­falls möch­ten wir Jugend + Sport dan­ken. Sie haben uns nicht nur Ideen für Spiel­ak­ti­vi­tä­ten gege­ben, son­dern uns als Dan­ke­schön für unse­re Durch­füh­rung mit einem neu­en Spiel «Dough­nut-Hockey» beschenkt. Wir freu­en uns sehr dar­auf, die­ses Spiel im Sport­un­ter­richt auszuprobieren!